Unsere Kompressoren arbeiten mit SIGMA Fluid FG-460
Lebensmittel-Öl


Die Voraussetzungen


Um einen reibungslosen Ablauf ohne Probleme zu garantieren bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

Das Reinigungsverfahren verursacht einen Lärmpegel bis zu 97dB(A) im Aussenbereich durch den mobilen Dieselkompressor. Bei Reinigungsaufträgen hat der Auftraggeber dafür Sorge zu tragen, dass eine Belästigung anderer ausgeschlossen ist, bzw. auf eigene Kosten und Risiko entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Die Einholung entsprechender behördlicher Genehmigungen obliegt dem Auftraggeber. Sollte aufgrund nicht getroffener Vorkehrungen durch den Auftraggeber eine Durchführung des Werkauftrages nicht möglich sein oder vor Abschluss der Arbeiten beendet werden, ist der Auftraggeber verpflichtet, für die dem Auftragnehmer entstandenen Kosten (Trockeneis, Anfahrtskosten) aufzukommen. Auch bei nachträglicher Änderung des Werkvertrages durch den Auftraggeber behält sich der Auftragnehmer eine Rechnungsstellung der nicht genutzten Verbrauchsmaterialien vor.

Wir weisen ausdrückliche darauf hin, das während der Arbeiten CO2 (Kohlendioxid) freigesetzt wird. Wir empfehlen, das sich während der Arbeiten keine Mitarbeiter des Auftraggebers in unmittelbarer Nähe befinden



  • CO-ICE Meik Asshoff
  • Lemgoer Strasse 90c
  • 32108 Bad Salzuflen
  • Telefon 05222.3681111
  • Mail
  • info@co-ice.de